Umzug HS42 GmbH

Die HS42 GmbH ist Ihr Partner in der Mechatronik-Entwicklung. Wir haben mehr als 25 Jahre Erfahrung im Bereich Development & Mechanical Engineering.

 

Unsere Historie

2004: 100m² Wilhelmshavener Heerstr. 244, Oldenburg; gemietet
2007: 100m² + 150m² Wilhelmshavener Heerstr. 244, Oldenburg ; gemietet
2014: 500m² Steinkamp 22, Oldenburg ; eigenes Gebäude

Ende 2011 startete unsere interne Diskussion, dass der Platz in den gemieteten Räumen nicht mehr ausreicht.

 

Die Suche nach Expansionsmöglichkeiten

Auf der Suche nach weiterem Raum wurden sehr unterschiedliche Wege analysiert.

  1. Im Nachbargebäude wurde eine Anfrage über 300m² zusätzliche Fläche gestartet.
  2. Der externe Modellbauer Keil zog in 2014 in seine neuen Räume. Mit Ihm wurden Gespräche geführt ob wir dort eine große Fläche mieten können.
  3. Es wurden gebrauchte Immobilien geprüft und angesehen.
  4. Der Bau eines eigenen Gebäudes wurde geprüft und mit entsprechenden Kosten bewertet.

 

Gute Gründe für das eigene Gebäude

Nachdem alle diese Varianten gegenüber gestellt wurden, trafen wir als Team gemeinsam die Entscheidung, die Potenziale eines eigenen Gebäudes genauer zu analysieren. Nach verschiedenen Konzepten der Architektin wurde das mittlerweile erfolgreich fertig gestellte Konzept in Angriff genommen.

HS 42 GmbH

Durch einen Klick auf die Karte gelangen Sie zur Routenfindung auf Google Maps.

Anfahrt HS42 GmbH

Besonderheiten des Gebäudes

Der Projektleiter wurde mit Horst Sudholz gefunden. Er steht für viele technische Details, die den Unterhalt der Immobilie preiswerter machen. An dieser Stelle sei dazu erwähnt, dass das gesamte Gebäude auf Glasschaumschotter steht. Dieser dient zur Isolation von unten. In dem Gebäude ist eine energiesparende LED Beleuchtung aus eigener Entwicklung verbaut. Um die Wärme im Winter im Gebäude zu halten wurde ein Kreuzstromwärmetauscher verbaut. Derselbe Wärmetauscher sorgt auch im Sommer dafür, dass die Nachtkühle im Gebäude verbleibt.

Im Projektteam wurde die Bauaufsicht von Alexander Metzger durchgeführt. Durch seine fundierten Kenntnisse auf vielen Baustellen dieser Welt konnte er auch bei uns für einen reibungsarmen Verlauf der Bauzeit sorgen.

In Eigenleistung wurde die elektrische Installation und die Beleuchtung inklusive Software zur Ansteuerung erstellt. Heute kann die Beleuchtung über unser Intranet gesteuert werden.

alternative leuchtstoffroehre

Förderung durch die Stadt Oldenburg

Die kommerzielle Betreuung wurde von Ulrike Müller durch die gesamte Bauzeit hinweg übernommen. Sie sorgte auch für die Förderung durch die Stadt Oldenburg, die sich an unserem Bau beteiligte. Dies wurde dadurch möglich, dass wir fünf neue Mitarbeiter im neuen Gebäude beschäftigen und erhielten eine Förderung in Höhe von 72.000,-€ durch die Stadt Oldenburg.

 

Umzug in nur 48 Stunden

An dieser Stelle möchten wir den Generalunternehmer, die Firma Ernst aus Bösel, erwähnen, mit dessen Leistung der gewünschte Einzugstermin Ende 2014 gemeistert werden konnte. Kurz vor Weihnachten wurden die Räume im Steinkamp 22 bezogen. Durch die sehr gute Planung des Umzuges konnte dieser an einem verlängerten Wochenende im Dezember (Freitag bis Sonntag) erfolgen. Am Montagmorgen konnten alle Mitarbeiter der HS42 wieder mit ihren Tätigkeiten am neuen Standort starten.

Vielen Dank an alle, die sich bei dem Bau mit Ihren großartigen Leistungen hervorgetan haben.