Melitta Kaffeemaschine

Melitta Kaffeemaschine

Ausgangssituation beim Projekt: Verriegelungsmechanismus Melitta

  • Am nordeuropäischen Markt wird sehr viel Wert auf robustes und verlässliches Verhalten von Haushaltsartikeln gelegt. Melitta erfüllt diesen Anspruch.
  • Hochwertige Produkte mit entsprechendem Preis stoßen auf mehr Akzeptanz als günstige Geräte, die den Anforderungen nicht entsprechen.

Anforderungen des Kunden

  • Sichere Verriegelung des Filterbehälters (sechs Freiheitsgrade)
  • trotzdem: einfache Bedienung bei geringem Kraftaufwand
  • Vergleichbare Konstruktionen wurden analysiert und aus den Ergebnissen ein Lastenheft erstellt.
  • Alle bislang am Markt verfügbaren Lösungen zum Halten eines Kaffeefilters an der Maschine waren entweder sehr umständlich oder extrem wackelig.

 

Besonderheiten bei diesem Projekt

  • Bei höchsten Ansprüchen an die Anmutung muss die Lösung intuitiv bedienbar und dennoch höchst verlässlich sein.

 

Ergebnis dieses Projektes

  • Das Ansetzen des Kaffeefilters erfolgt fast spielerisch.
  • Anschließend ist er absolut spielfrei und fest mit der Maschine verbunden.
  • Die Entnahme geschieht kinderleicht mit einer Taste im Griff des Kaffeefilters.